eigenlt
DeutschEnglish
facebookmail

Rohloff Speedhub

Die richtige Schaltung trägt entscheidend zum Spaß am Radfahren bei. Dabei bestimmt das Verhältnis zwischen dem größten und dem kleinsten Gang (Gesamtübersetzung), welche Steigungen gefahren werden bzw. welche Höchstgeschwindigkeit erreicht werden kann. Der Unterschied zweier aufeinander folgender Gänge (Gangsprung oder Abstufung) entscheidet darüber, wie angenehm beim Schalten der Fahrfluss beibehalten werden kann. Stimmen die Gesamtübersetzung, die Gangzahl und deren Abstufung, so wird der Fahrspaß dadurch bestimmt, dass die Schaltung in allen Fahrsituationen (auch im Stand) leicht und intuitiv bedienbar ist. Wenn die Gesamtübersetzung über 500 % liegt, die Gangsprünge kleiner 15% aber auch gleichmässig abgestuft sind, dann kann sowohl der Sportler als auch der Hobbyfahrer immer rechtzeitig den Gang wechseln und somit jede Fahrsituation mit der angenehmsten Trittfrequenz bewältigen. Dies ist bisher nur mit der Hochleistungsgetriebenabe SPEEDHUB 500/14 optimal umgesetzt worden. Unerreichbar für die Kettenschaltung ist die Schaltgeschwindigkeit sowie das einfache Schalten aller Gänge in einem Dreh oder im Stand. Wie auch bei der Kettenschaltung kann die Gesamtübersetzung der SPEEDHUB 500/14 in schnellere oder langsamere Bereiche an die individuellen Wünsche leicht angepasst werden. Schon lange wurde bei Rohloff über ein alternatives Antriebssystem nachgedacht. Alle Vorteile der Kettenschaltung (geringes Gewicht, hoher Wirkungsgrad, großer Übersetzungsbereich) sollte es in sich vereinen, jedoch die bekannten Nachteile wie hohen Wartungsaufwand, starke Schmutzanfälligkeit und schnellen Verschleiß ausschließen. Als Resultat mehrjähriger Entwicklungsarbeit wurde Ende 1996 die Hochleistungs-Getriebenabe mit 14 Gängen vorgestellt. Nach intensiver Erprobung konnte 1999 die Produktion starten. Seitdem verlassen Tausende Getriebenaben jährlich die Produktion. Ende 2011 sind rund 153.000 SPEEDHUB 500/14 weltweit im Einsatz. Profi- und Freizeitsportler schätzen die wesentlichen Merkmale. Hohe Zuverlässigkeit, optimale Gangabstufung, breite Gesamtübersetzung, Wartungsfreundlich, einfachste Bedienung, schnelles Schalten, niedriges Gewicht und hoher Wirkungsgrad lassen nahezu keine Wünsche offen. Eng an die automobile Technik angelehnt, garantiert das gekapselte, im Ölbad laufende Getriebe auch unter extremen Bedingungen eine lange Lebensdauer. Die Rastung der Gänge erfolgt einstellungs- und wartungsfrei im Getriebe und die gleichmäßige Gangabstufung von ca. 13,6% ermöglicht dem Fahrer, immer in seinem Leistungsoptimum zu fahren. Die große Gesamtübersetzung von 526% hält für jede Fahrsituation den richtigen Gang parat. Fahrspaß pur ist garantiert. Über viele tausend Kilometer kann der Nutzer die außergewöhnliche Technik einfach genießen. Nur das getriebetypische Summen einiger Gänge in D-Dur erinnert manchmal an den besonderen Antrieb.